Osmoseanlagen des Herstellers Idrotecnica S.r.l.

Idrotecnica produziert seit 1975 Wasserreinigungsanlagen und vertriebt Anlagen weltweit, vornehmlich in Europa, Nordafrika und Asien. Die Anlagen werden dank ihres hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses häufig auch in dezentralen Installationen, z.B. mit Glaswaschmaschinen kombiniert.

Die Umkehr-Osmoseanlagen (RO = Reverse Osmosis) der Baureihe IDRO RO xxx ST sind für die Entmineralisierung von Primärwasser (Netzwasser) mit den folgenden Eigenschaften vorgesehen:

  • Maximale Härte: 100 °F / 56° dH
  • Leitfähigkeit: < 4.000 μS
  • Eisenkonzentration: < 0,2 ppm
  • Anschlussdruck, min. – max.: 0,4 - 5 bar
  • Temperatur, min. – max.: 5 - 40 °C

Eine Umkehr-Osmoseanlage darf nicht in einen geschlossenen Kreislauf (Recycling) eingesetzt werden; die Membranen würden unvermeidlich beschädigt werden!

Praktische Anwendungsbereiche (Beispiele):

  • Industrielle Waschanlagen
  • Akkumulatoren
  • Laboratorien
  • Kosmetikindustrie
  • Produktion von Farben und Lacken
  • Trinkwasseraufbereitung

IDRO RO 60 ST

Hersteller Idrotecnica
Anlagentyp IDRO RO 60 ST
Kapazität Osmosewasser 60 l/h
Membranen 1
Primärwasser Zulauf 80 - 100 l/h
Konzentratablass 20 - 40 l/h

Umkehrosmoseanlagen für die Entmineralisierung von Primärwasser

IDRO RO 130 ST

Hersteller Idrotecnica
Anlagentyp IDRO RO 130 ST
Kapazität Osmosewasser 130 l/h
Membranen 2
Primärwasser Zulauf 165 - 215 l/h
Konzentratablass 45 - 85 l/h

Umkehrosmoseanlagen für die Entmineralisierung von Primärwasser

IDRO RO 190 ST

Hersteller Idrotecnica
Anlagentyp IDRO RO 190 ST
Kapazität Osmosewasser 190 l/h
Membranen 3
Primärwasser Zulauf 255 -315 l/h
Konzentratablass 65 - 125 l/h

Umkehrosmoseanlagen für die Entmineralisierung von Primärwasser

IDRO RO 260 ST

Hersteller Idrotecnica
Anlagentyp IDRO RO 260 ST
Kapazität Osmosewasser 260 l/h
Membranen 4
Primärwasser Zulauf 350 - 435 l/h
Konzentratablass 90 - 175 l/h

Umkehrosmoseanlagen für die Entmineralisierung von Primärwasser