Die mit 7 Motorspindeln ausgestattete Kantenschleifmaschine „ELB 7 FT CE“ wird für das geradlinige Schleifen und
Polieren von profilierten Kanten mit Umfangscheiben („C“, „OG“ und andere Profile) an Flachglastafeln eingesetzt. Die Glashalteketten zur Führung des Glases werden über eine PLC-Steuerung in Relation zur Glasdicke positioniert.
Die Einstellung des Glasabtrages erfolgt über eine entsprechende Höhenverstellung des Einlauf-Transportbalkens.
Die Polierscheiben einschließlich Polierfilz werden entsprechend der Abnutzung automatisch nachgestellt.
Analoge Amperemeter ermöglichen die Kontrolle der Werkzeugfunktion.

Die „ELB 7FT CE“ basiert in der Konstruktion auf dem BOVONE-Facettenschleifautomaten, der seit Jahrzehnten weltweit ein Gradmesser ist in Bezug auf Qualität sowie die Bearbeitung von kleinsten Glasmaßen.
Wesentliche konstruktive Elemente wie z.B.: Maschinenkörper, Glashalteketten, Spindelantriebe usw. sind daher
weitgehend baugleich.

Standard-Werkzeugbestückung

3 x metallgebundene Diamant-Umfangscheiben C-Kante
3 x kunststoffgebundene Polierscheiben C-Kante
1 x Ceriumpolierfilz, für Flussigceriumpolitur; in Komplettausstattung mit Cerium-Mischtank (Edelstahl) und Pumpe
Werkzeug Details des Produkts

Die Filz-Polierscheiben werden aus einem Edelstahlmischtank mit Rührwerk und Pumpe mit einer Ceriumemulsion versorgt.

Weitere technische Details:

  • Einstellbare, elektronisch angezeigte Durchlaufgeschwindigkeit
  • Manuell einstellbarer Glasabtrag mittels präziser Kontrollanzeige im Handrad
  • Motorische Glasdickenverstellung mit digitaler Anzeige
  • Vibrationshemmender Maschinenkörper aus Spezial-Gusslegierung für eine lange Lebensdauer
  • Automatische Zentralschmierung der Glashalteketten
  • Ampere-Anzeigen zur Kontrolle der Stromaufnahme bzw. der Werkzeugfunktion jeder einzelnen Spindel Bedienfeld mit Anzeige von:
    • Glasdicke
    • Vorschub
    • Anzahl der geschliffenen Meter
    • Funktion des Polierfilzes
  • Automatisches, zentrales Schmiersystem der Glashalteketten