Die ELB 10 basiert in der Konstruktion auf dem BOVONE-Facettenschleifautomaten, der seit vielen Jahren weltweit ein Gradmesser ist in Bezug auf die Qualität sowie Bearbeitbarkeit von kleinsten Glasmaßen.

Sehr viele Elemente sind baugleich wie z.B.: Maschinenkörper, Glashalteketten, Spindelantriebe usw.
für flache Kante mit Saum vorne / hinten mit 10 Topfscheiben komplett ausgerüstet

Standard-Werkzeugbestückung

2 metallgebundene Diamant-Topfscheiben Flache Kante
1 kunststoffgebundene Diamant-Topfscheibe Flache Kante
2 metallgebundene Diamant-Topfscheibe Saum vorne/hinten
2 Spezial-Polier-Topfscheiben Saum vorne/hinten
2 kunststoffgebundene Diamant-Topfscheiben Flache Kante
1 Filz-Polierscheibe Ø 170 mm (für Cerium-Oxid) Flache Kante
Für den Betrieb der Filzpolierscheibe:
Cerium-Mischtank Ø 1.060 mm (Edelstahl)
mit Rührwerk und Pumpe
Werkzeug Details des Produkts

Erweiterte Ausstattung

Spezielle Glas-Anlegegestelle (Sonderausführungen auf Anfrage)

  • Höheres Glas-Anlegegestell + 800 mm (Standard-Länge, Gesamthöhe der Maschine ca. 3,70 m)
  • Längerer und höherer Ein- oder Auslaufförderer je 3,95 m lang, 3,7 m hoch, Zuladung bis je 800 kg
  • Schwerlast-Modifikation „H.L.“: Ein- / Auslaufförderer je 3,50 m lang, 3,7 m hoch, Zuladung bis je 1.200 kg
  • Schwerlast-Modifikation „H.L.S.“: Ein- / Auslaufförderer je 6,0 m lang, 4,5 m hoch, Zuladung bis je 1.200 kg
  • Schwerlast-Modifikation „V.H.L.S.“: Ein- / Auslaufförderer je 6,0 m lang, 4,5 m hoch, Zuladung bis je 2.250 kg
  • Verlängerungs-Modul 1.000 mm mit freilaufenden Rollen für das vereinfachte Beladen mit schwerem Glas bei laufendem Bandtransport